Internationale Strategie

Internationale Strategie

Die Hochschule Darmstadt hat sich durch ihre erfolgreiche Teilnahme am Internationalisierungs-Audit der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und die Verabschiedung verschiedener Strategie-Dokumente (Leitbild der Hochschule, Hessischer Hochschulpakt 2016-2020, European Policy Statement für ERASMUS Charta for Higher Education- ECHE 2014-2020, Entwicklungsplanung und Zielvereinbarungen) zum qualitätsorientierten Ausbau ihres internationalen Engagements verpflichtet und wird dies in den nächsten Jahren auch weiter vorantreiben. Hierbei orientiert sie sich an den Zielvorgaben der o.g. Dokumente und an den bundesweit gültigen Internationalisierungs-Zielen des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBF) und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Ziel ist es, den Studierenden eine längerfristigen Auslandsaufenthalt im Studium zu ermöglichen, den Professorinnen und Professoren die Möglichkeit von (kurzfristigen) Lehraufenthalten im Ausland zu eröffnen, internationale Forschungsprojekte auszuweiten, internationale Studienangebote zu entwickeln, in jedem Studiengang ein „window of mobility“ zu verankern und den Anteil der englischsprachigen Lehrveranstaltungen zu steigern. Der Studienerfolg internationaler Studierender soll verbessert werden, die Anzahl der internationalen Absolventen zunehmen und das Angebot im Bereich der Welcome Services ausgebaut werden. Ihren Partnern im Ausland bietet die Hochschule Darmstadt attraktive Möglichkeiten der Kooperation an und entwickelt hierzu bedarfsgerechte Formate und Angebote.

Links zum Thema

Leitbild der h_da (277 KB)
ECHE (2.1 MB)
Hochschulpakt
DAAD Strategie
BMBF Strategie
HRK Audit