Bitte folgendes beachten!

Auszahlungsmodalitäten

Die Auszahlung des Erasmus-Mobilitätszuschusses erfolgt i.d.R. in zwei Zahlungen.

In der ersten Auszahlung (erste Rate) erhalten Sie 75% der Fördersumme ausgezahlt.
Die Auszahlung der Förderung erfolgt voraussichtlich vor Beginn Ihres Auslandsaufenthaltes, sobald alle erforderlichen Unterlagen vollständig und unterschrieben vorliegen.

In einer zweiten Auszahlung (Abschlussrate) werden die einbehaltenen 25% der Fördersumme ausgezahlt, sobald alle erforderlichen Unterlagen vollständig vorliegen. Die zweite Auszahlung erfolgt im Anschluss an den Auslandsaufenthalt, nach Ihrer Rückkehr. Bitte beachten Sie die folgende Erläuterung zur Berechnung der Abschlussrate (LINK fehlt!!!).

Berechnung der Abschlussrate

Der Confirmation_of_stay-ST der Partnerhochschule/Gasteinrichtung bildet die Grundlage für die Berechnung der Abschlussrate. Dafür wird der bestätigte Aufenthaltszeitraum mit dem Förderzeitraum der ersten Rate abgeglichen und kann folgende Konsequenzen ergeben:

  • Der bestätigte Aufenthaltszeitraum ist gleich dem ursprünglich angegebenen Förderzeitraum -> Sie erhalten die einbehaltenen 25% des Mobilitätszuschusses als Abschlussrate ausgezahlt
  • Der bestätigte Aufenthaltszeitraum ist länger als der ursprünglich angegebene Förderzeitraum -> Sie erhalten die einbehaltenen 25% des Mobilitätszuschusses plus die Förderung für die zusätzlichen Tage als erhöhte Abschlussrate ausgezahlt. Achtung! Verlängerungen müssen vor dem geplanten Ende rechtzeitig beantragt werden.
  • Der bestätigte Aufenthaltszeitraum ist kürzer als der ursprünglich angegebene Förderzeitraum -> Sie erhalten ein reduzierte Abschlussrate, errechnet aus den einbehaltenen 25% der Mobilitätszuschusses abzüglich dem zu viel ausgezahlten Betrag der ersten Rate, ggf. kann es auch zu einer Rückforderung kommen.

Rückzahlung bzw. Rückforderung des Mobilitätszuschusses

Mobilitätszuschüsse, die Sie nicht vertragsgemäß verwendet haben, müssen Sie zurückzahlen.

Bitte beachten Sie, dass die Erasmus-Mittel nur innerhalb der Laufzeit des DAAD-Zuwendungsvertrages verausgabt werden dürfen. Sie verpflichten sich mit Annahme des Mobilitätszuschuss, die erforderlichen Unterlagen zeitnah und in den vorgegebenen Fristen einzureichen. Sollten Sie dieser Verpflichtung trotz mindestens zweimaliger Nachfrage nicht bis zur genannten Frist nachkommen, verfällt Ihre Förderzusage und Sie müssen den gesamten Mobilitätszuschuss zurückzahlen.

Zero-Grant

Die Förderung von Personen ohne finanziellen Zuschuss ist möglich (Zero-Grant-Geförderte). Diese Personen müssen jedoch alle Erasmus+ Förderkriterien erfüllen und alle notwendigen Erasmus-Unterlagen einreichen.

Kontakt

Frau Friederike Klemm
Telefon: +49.6151.16-38013
E-Mail: friederike.klemm@h-da.de
Büro: D20, 106