Studierendengruppe

Mobilitätszuschuss

Als Studierender im Erasmus-Programm erhalten Sie eine finanzielle Förderung als Zuschuss zu den auslandsbedingten Mehrkosten während des Auslandsaufenthalts, auch Mobilitätszuschuss genannt.

Der Mobilitätszuschuss wird als pauschaler Tagessatz für den förderungsfähigen Aufenthaltszeitraum ausgezahlt. Der förderungsfähige Zeitraum unterscheidet sich zumeist von Ihrem tatsächlichen Aufenthaltszeitraum im Ausland und ist ab dem Akademischen Jahr 2019/20 auf 120 Tage begrenzt. Zweisemestrige Mobilitäten werden pauschal mit 240 Tagen gefördert. Ein darüberhinausgehender Aufenthaltszeitraum wird als zero-grant-Phase gewertet.

Der Mobilitätszuschuss wird jedoch nicht für Zeiträume vor und nach Ihrem Studienaufenthalt gezahlt. Einzige Ausnahme sind Sprachkurse.

Die Dauer der Mobilitätsphase wird am Ende des Studienaufenthaltes auf den Tag genau durch die Confirmation of Stay-SM bestimmt.

Die Erasmus-Programmländer wurden durch die EU, entsprechend der Lebenshaltungskosten, in drei Ländergruppen unterteilt:

Akademisches Jahr 2020/21

Ländergruppe 1:  Dänemark, Finnland, Irland, Island, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, Schweden, Vereinigtes Königreich*

 450 €/Monat

 (15 €/Tag)

Ländergruppe 2:  Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien, Zypern

 390 €/Monat

(13 €/Tag)

Ländergruppe 3:  Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, EJR Mazedonien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn

 330 €/Monat

(11 €/Tag)

* Anfragen zur Förderfähigkeit von Mobilitäten nach UK aufgrund der Verhandlungen zum Brexit bitte an erasmus@h-da.de

Das International Office behält sich vor nach Mittelverfügbarkeit und zur bestmöglichen Ausschöpfung aller Mittel ggf. Mobilitäten im Rahmen von Erasmus+ im Akademischen Jahr 2020/21 wahlweise mit Erasmus-Mitteln des Projekts 2019 zu fördern. Es gelten die Bedingungen und Raten des jeweils finanzierenden Projekts.

Bitte beachten Sie folgende Punkte zum Mobilitätszuschuss

Weitere Informationen

Kontakt

Campus Darmstadt
Britta Bruder

Telefon: +49.6151.16-37788
E-Mail: erasmus@h-da.de
Büro: D20, 102

Sprechzeiten:
Zurzeit können leider keine Präsenzsprechstunden angeboten werden. Bitte nehmen Sie bevorzugt per E-Mail Kontakt auf und machen Sie bei Bedarf einen Termin für eine telefonische Beratung aus.

Offene Erasmus Zoom-Sprechstunde:
Dienstags zwischen  9:00 Uhr – 10:00 Uhr
https://h-da-de.zoom.us/j/99902801324

Campus Dieburg
Jessica Mayer

Telefon: +49.6151.16-39285
 E-Mail: dieburg.int@h-da.de
Gebäude F01, Raum 110 

Sprechzeiten:
Zurzeit können leider keine Präsenzsprechstunden angeboten werden. Bitte nehmen Sie bevorzugt per E-Mail Kontakt auf und machen Sie bei Bedarf einen Termin für eine telefonische Beratung aus.

Offene Erasmus Zoom-Sprechstunde:
Dienstags zwischen  9:00 Uhr – 10:00 Uhr
https://h-da-de.zoom.us/j/99902801324

Brexit Update

Nach der erneuten Verschiebung des Austritts Großbritanniens aus der EU haben sich folgende Konsequenzen für die Teilnahme an Erasmus+ ergeben:  
Alle Erasmus-Mobilitäten sind bis 30.01.2020 ohne Einschränkungen förderfähig.
Mobilitäten, die bis zum 31.01.2020 begonnen wurden, können im vollen Umfang zu Ende gebracht werden.
Weitere Informationen finden Sie auf der Brexit-Seite des DAAD.