Rolltreppe unscharf

DAAD PROMOS (Übersee)

Das PROMOS-Stipendienprogramm des DAAD will mit Stipendien für kürzere Auslandsaufenthalte (von 1-6 Monate) die Mobilität von Studierenden der Hochschule Darmstadt fördern. Die Stipendien, bestehend aus einer monatliche Pauschale (Spalte "Teilstipendium Aufenthalt"), werden von der Hochschule Darmstadt durch ein qualitätsorientiertes Auswahlverfahren vergeben. Die monatlichen Förderraten sind länderabhängig und betragen ab 2021 350-550 Euro. Wie hoch die aktuelle Förderrate Ihres Ziellandes ist, erfahren Sie hier.

Die Ausschreibung der PROMOS-Stipendien erfolgt zweimal jährlich (Oktober/November und März/April). Nur während des Ausschreibungszeitraums ist eine Bewerbung möglich.

Die Bewerbung für PROMOS erfolgt über moveon. Das PROMOS-Bewerbungsformular für Aufenthalte im Wintersemester 2021/22 ist zwischen dem 05.04. und 30.04.2021 (23:59 Uhr) verfügbar.

Die Bewerbung muss vollständig ausgefüllt und im Portal abgeschickt werden. Das Gutachten muss separat per E-Mail von einem/r  h_da Professor/in eingereicht werden. Unvollständige oder zu spät abgeschickte Bewerbungen können nicht akzeptiert werden.Die Verantwortung für die fristgerechte Einreichung aller Unterlagen (auch des Gutachtens) liegt bei den Bewerbern.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle h_da Studierenden, die

  • regulär an der h_da eingeschrieben sind und einen Abschluss anzielen
  • ihren Auslandsaufenthalt außerhalb der EU planen.
  • im derzeitigen Ausbildungsabschnitt noch nicht durch PROMOS gefördert worden sind
  • ausreichende Kenntnisse in der Vorlesungs-/Unterrichts-/Unternehmenssprache besitzen
  • zum Zeitpunkt des Austauschs mindestens das 2. Bachelor-Semester abgeschlossen haben
  • ihren Auslandsaufenthalt auf moveonline registriert haben.

Was wird gefördert?

Gefördert werden studienbezogene Auslandsaufenthalte außerhalb von Europa bis max. 6 Monate in den folgenden Förderlinien:

  1. Studienaufenthalte  (zwischen 1 - 6 Monate)
    Gefördert werden Studienaufenthalte bis maximal 4 Monate. Auch Bewerbungen von „Freemovern“ werden berücksichtigt.
  2. Auslandspraktika  (mind. 6 Wochen bis max. 6 Monate)
    Gefördert werden Auslandspraktika bis maximal 4 Monate.
  3. Abschlussarbeiten (zwischen 1 – 6 Monate)
    Gefördert werden Aufenthalte zur Anfertigung der Bachelor- oder Masterarbeit an Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder in Unternehmen. Bewerber/innen müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits eine Zusage der Gastinstitution haben. Der Auslandsaufenthalt zur Anfertigung der Abschlussarbeit muss von dem/der Betreuer/in der h_da ausdrücklich unterstützt werden.

    Wie bewerbe ich mich?

    Sie reichen die unten aufgelisteten Unterlagen vollständig und fristgerecht über moveon ein. Ausnahme: Das Gutachten muss separat per E-Mail von einem/r  h_da Professor/in eingereicht werden. Die Verantwortung für die fristgerechte Einreichung alle Unterlagen (auch dem Gutachten) liegt bei den Bewerbern.

    Bewerbungsunterlagen:

    • PROMOS Online-Bewerbung (über moveon ab Ende Oktober verfügbar)
    • Motivationsschreiben mit Briefkopf und Unterschrift (1-2 Seiten). Adressiert an das International Office.
    • Lebenslauf (1-2 Seiten)
    • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
    • Transcript of Records (im Fachbereichssekretariat anfragen - bitte fügen Sie die deutsche ODER die englische Version an, nicht beide)
    • Angabe des Notendurchschnitts (durch Fachbereichssekretariat bestätigt)
    • Master Studierende: zusätzlich Bachelor-Zeugnis
    • Nachweis über Sprachkenntnisse der Unterrichts-/Unternehmenssprache. Folgende Nachweise werden angenommen: DAAD-Sprachnachweis (nicht älter als 2 Jahre), TOEFL, TOEIC, IELTS (nicht älter als 2 Jahre), Cambridge ESOL Examination (nicht älter als 3 Jahre), DELE, DELF, PTE. Beachten Sie: Der Oxford Placement Test wird nicht akzeptiert. Wenn Sie einen Sprachkurs der h_da auf Niveau B2 mit 2.0 bestanden haben, können Sie einen Nachweis beim Sprachenzentrum anfordern.

    Für ein Studium:

    • Nominierungsbestätigung oder Bewerbungsnachweis an der Gasthochschule (z.B. E-Mail, „Submit-Screenshot).Die Zusage über den Studienplatz muss bei einer Bewilligung nachgereicht werden.
    • Learning Agreement: besprechen Sie die Kursbelegung und anerkennung der im Ausland absolvierten Kurse mit Ihrem Fachbereich. Zum Zeitpunkt der PROMOS-Bewerbung kann das vorläufige Learning Agreement (ohne Unterschrift des Fachbereichs) eingereicht werden. Bei Bewilligung des Stipendiums muss jedoch ein vom Fachbereich unterschriebenes Dokument nachgereicht werden. 

    Für ein Praktikum:

    • Bestätigung des Unternehmens mit genauen Angaben zur Dauer, Inhalten und gegebenenfalls Vergütung des Praktikums

    Für eine Abschlussarbeit:

    • Einladungsschreiben der aufnehmenden Institution mit konkretem Zeitraum
    • Arbeitsplan über die Aufgaben während der Auslandsphase mit Blick auf die Anfertigung der Abschlussarbeit
    • Zusage des Betreuers/der Betreuerin

    Separat per E-Mail durch den/die zuständige/n Professor/in einzureichen:

    • Frei formuliertes Gutachten (auf Deutsch) eines h_da Professors/Professorin oder promovierten wissenschaftlichen Mitarbeiters oder Assistenten (bei Abschlussarbeiten des Betreuers bzw. der Betreuerin der Arbeit), das über Qualifikation der Bewerberin / des Bewerbers Auskunft gibt (max. 2 Seiten, inkl. Bewertungsbogen, s. Downloadbereich).

    Wie sieht das Auswahlverfahren aus?

    Eine Auswahlkommission entscheidet in einem qualitätsorientierten Verfahren über die Vergabe der Stipendien. Berücksichtigt werden folgende Kriterien:

    • Formale Kriterien: Fristgerechtes Einreichen, Vollständigkeit der Unterlagen, Beachtung der Vorgaben zum Lebenslauf und Motivationsschreiben
    • akademische Qualifikation
    • sprachliche Qualifikation
    • Gutachten des Fachbereichs
    • Motivation für den Auslandsaufenthalt und Sinnhaftigkeit des geplanten Aufenthalts in Bezug zum bisherigen Studium
    • interkulturelle Vorbereitung (z.B. Teilnahme interkultureller Workshop, Buddy-Programm)

    Bei gleicher Eignung werden Bewerber/innen bevorzugt, die noch keine PROMOS-Förderung erhalten haben und die an einer Partnerhochschule studieren. Die Anzahl der Geförderten ist abhängig von der Gesamtfördersumme, die der h_da durch den DAAD zur Verfügung gestellt wird.

    Bewerber/innen werden innerhalb von 8 Wochen nach der Bewerbungsdeadline über den Ausgang des Verfahrens informiert. Wir bitten von Zwischenfragen zum Prozess abzusehen.

    Infos für ausgewählte Bewerber/innen

    Sollten Sie für ein PROMOS-Stipendium ausgewählt werden, erhalten Sie per E-Mail die Stipendienzusage und weitere wichtige Informationen. Stipendiaten können die DAAD Gruppenversicherung in Anspruch nehmen. 

    Nächste Schritte

    Vor dem Aufenthalt
    Reichen Sie folgende Dokumente ein:

    • Learning Agreement: vom Fachbereich unterschrieben
    • Studienplatzzusage
    • Stipendienvereinbarung: diese bekommen Sie mit der Stipendienzusage zugeschickt. Beachten Sie die Frist in Ihrer Zusage-Mail.

    Während des Aufenthalts
    Reichen Sie folgende Dokumente ein:

    • Certificate of Arrival: innerhalb einer Woche nach Ankunft von der Gastinstitution unterschreiben lassen und per E-Mail an overseas.int@h-da.de schicken.

    Nach dem studienrelevanten Aufenthalt
    Reichen Sie folgende Dokumente per E-Mail an overseas.int@h-da.de ein:

    • Certificate of Attendance: innerhalb einer Woche nach Beendigung des studienrelevanten Aufenthalts von der Gastinstitution unterschreiben lassen und an der h_da einreichen.
    • Abschlussbericht: bis 8 Wochen nach Beendigung des Aufenthalts einreichen.
    • Transcript of Records: bis 8 Wochen nach Beendigung des studienrelevanten Aufenthalts einreichen (nur Studium).

    Allgemeine Hinweise

    • Wir bitten Sie nachdrücklich, kontinuierlich die Entwicklungen Ihres Gastlands über die Seiten des Auswärtigen Amts, der Botschaft im Gastland, dem RKI sowie die Hinweise des Auswärtigen Amts zur weltweiten Reisewarnung zu beachten. Registrieren Sie sich VOR Ihrem Aufenthalt unbedingt auf der Krisenvorsorgeliste ELEFAND des Auswärtigen Amts. 
    • Liegt eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für das betreffende Land oder die Region vor, so darf die Hochschule keine Stipendienvereinbarung/Stipendienzusage schließen/ausstellen.
    • Die Berechnung der Stipendien erfolgt auf der Grundlage voller Monate (30 Tage). Ein voller Monat wird ab Tag 15 berechnet. An- und Abreise werden nicht zu den Aufenthaltsdaten dazu gezählt; es zählt der reine Studien- bzw. Arbeitsaufenthalt vor Ort.
    • Studierenden, die keine PROMOS-Zusage erhalten und während des Auslandsaufenthalts an einer Partnerhochschule studieren, kann je nach Rankingplatz und Mittelverfügbarkeit ein pauschaler Hochschulzuschuss gewährt werden.
    • Nicht förderfähig sind:
      Doktoranden/innen
      Praktika bei:
      - Internationalen Organisationen (z.B. UNO)
      - den EU-Institutionen
      - den Auslandsvertretungen Deutschlands den Goetheinstituten
      - den Deutschen Geisteswissenschaftlichen Instituten
      - dem Deutschen Archäologischen Institut
      - den Deutschen Schulen im Ausland

    FAQ

    Können auch Aufenthalte an Universitäten gefördert werden, die keine Partneruniversitäten sind?
    Ja. Bei gleicher Eignung werden allerdings Aufenthalte an Partnerhochschulen bevorzugt.

    Kann ich Bewerbungsunterlagen nachreichen?
    Nein, alle Unterlagen müssen fristgerecht eingereicht werden. Die Verantwortung für die fristgerechte Einreichung aller Unterlagen liegt beim Bewerber/bei der Bewerberin. 

    Ich bin Master-Student/in im 1. Semester und habe noch kein Master-Zeugnis. Reicht es, wenn ich das Bachelor-Zeugnis einreiche?
    Ja.

    Wie hoch ist die Förderung?
    Die Förderung ist länderspezifisch und beträgt 350 EUR – 550 EUR im Monat für den Zeitraum von maximal 4 Monaten. 

    Können Studiengebühren durch PROMOS gefördert werden?
    Nein. Wenn Sie an einer Partnerhochschule der h_da studieren, entfallen die Studiengebühren. Studiengebühren fallen jedoch an für Study Abroad Partner und können anfallen, wenn Sie sich als „Freemover“ bewerben. Bitte informieren Sie sich an dieser Stelle rechtzeitig über die Erstattung von Studiengebühren durch Aulands-BAföG.

    Können Aufenthalte gefördert werden, die länger als ein Semester dauern?
    Nein, es können nur Aufenthalte gefördert werden, die maximal ein Semester (6 Monate) dauern. Bei längeren Aufenthalten informieren Sie sich bitte rechtzeitig über andere Fördermöglichkeiten (z.B. DAAD Jahresstipendium oder DAAD Kombinierte Studien- und Praxissemester).

    Ist PROMOS mit anderen Förderungen kombinierbar?
    Wenn Sie eine andere Förderung beziehen oder beantragen wollen, informieren Sie uns bitte.

    1. Erasmus+ und PROMOS: nicht kombinierbar. Gleiches gilt für SEMP (Schweiz).
    2. Auslands-BAföG und PROMOS: Die Verrechnung von PROMOS-Förderleistungen mit den Leistungen des BAföG-Amts erfolgt durch das Amt. Sie sind verpflichtet, die PROMOS-Förderung beim zuständigen Amt anzugeben.
    3. DAAD-Individualstipendien und PROMOS: DAAD-Individualstipendien und PROMOS-Stipendien dürfen nicht gleichzeitig in Anspruch genommen werden.
    4. Deutschlandstipendium und PROMOS: können gleichzeitig bezogen werden.
    5. Andere Stipendienleistungen und PROMOS: Bei Stipendien anderer Stipendienträger ist eine Kombination von Stipendien aus privaten Mitteln mit PROMOS-Stipendien möglich. Wird durch öffentliche Mittel aus Deutschland aber auch der Auslandsaufenthalt gefördert, ist grundsätzlich maßgeblich, welcher Förderzweck verfolgt wird. Das bedeutet, dass eine Förderung mittels PROMOS nicht möglich ist, wenn bereits mit öffentlichen Mitteln aus Deutschland derselbe Förderzweck verfolgt wird. Sie müssen die PROMOS-Förderung bei möglichen anderen Stipendienträgern angeben.

    Weitere Informationen

    Kontakt

    Campus Darmstadt
    Ina Schnakenberg
    Telefon: +49.6151.16-30073
    E-Mail: overseas.int@h-da.de
    Büro: D20, 105

    Sprechzeiten:
    Zurzeit können leider keine Präsenzsprechstunden angeboten werden. Bitte nehmen Sie bevorzugt per E-Mail Kontakt auf und machen Sie bei Bedarf einen Termin für eine telefonische Beratung aus.

    Bewerbungsfrist

    30. April für das folgende Wintersemester
    20. November  für das folgende Sommersemester

    DAAD Sprachnachweis

    Nächste Termine beim h_da Sprachenzentrum (jeweils dienstags ab 12- ca 13.45 Uhr): 

    • 13.04.2021
    • 27.04.2021
    • 11.05.2021
    • 01.06.2021
    • 22.06.2021
    • 13.07.2021

    via Zoom. 

    Allgemeine Infos zum Test finden Sie hier.

     

    Teilnehmende Länder

    Alle Länder weltweit (ausgeschlossen Erasmus+-Programmländer)