Auslandssemester in Australien (von Niclas Bauer)

Praktische Infos A-Z

Wenn du dich für ein Auslandsstudium beworben hast, erhältst du in der Regel innerhalb von 8 Wochen nach der Bewerbungsdeadline an der Gasthochschule eine Rückmeldung, bzw. bestenfalls einen "Acceptance Letter". Nach Erhalt des Acceptance Letters kannst du weitere Schritte einleiten, wie z.B. die Beantragung eines Visums oder Reisevorkehrungen treffen.

Eine Kreditkarte ist für einen Auslandsaufenthalt von großem Vorteil. Oftmals lassen sich Kreditkarten als alltägliches Zahlungsmittel einsetzen. Der Einsatz von Kreditkarten im Ausland kann allerdings teuer werden, deswegen solltest du dich vorab genau über Kosten informieren und günstige Angebote für Studierende ausmachen. Schaue auch in die Erfahrungsberichte, um dir Tipps von anderen Studierenden zu holen.

 

Wenn du im Auslandssemester Auslands-BAföG beziehst, musst du dem Amt eine Bestätigung der h_da über den Auslandsaufenthalt zukommen lassen. Frage bitte hierfür eine Vorlage beim zuständigen BAföG-Amt an und leite diese vorausgefüllt an uns weiter.

 

Informiere dich rechtzeitig über erforderliche und empfohlene Impfungen für den Auslandsaufenthalt bei deinem Hausarzt.

Für alle studienbezogenen Auslandsaufenthalte gilt: Die im Ausland erbrachten Leistungen können für das Studium an der h_da anerkannt und auf den jeweiligen Studiengang angerechnet werden. Die Anerkennung ist VOR dem Auslandsaufenthalt mit dem Fachbereich abzusprechen. Die Absprache ist in Form eines Learning Agreement festzuhalten. Zeichnungsbefugt ist in jedem Fachbereich entweder der/die Prüfungsausschussvorsitzende oder Auslandsbeauftragte. Das beiderseitig unterschriebene Learning Agreement gilt als rechtskräftiges Dokument.

Anerkennungsprozess SuK und Sprachkurse:

  • Die Anerkennung von SuK-Kursen ist im Vorhinein mit den SuK-Verantworlichen abzustimmen.
  • Eine Anrechnung von Sprachkursen ist grundsätzlich möglich. Fremdsprachen, die nicht im Programm des Sprachenzentrums aufgeführt werden, können ebenfalls angerechnet werden. Sprachkurse können nicht als SuK anerkannt werden. Wichtig: Nach Rückkehr aus dem Auslandssemester beantragen Sie die Anerkennung der Sprachkurse gemäß Prüfungsordnung. Bevor die Anrechnung im Fachbereich erfolgen kann, lassen Sie durch das Sprachenzentrum prüfen, ob die erbrachte Leistung anrechenbar ist. Dazu müssen Modulbeschreibung und Transcript im Sprachenzentrum vorgewiesen werden. Das Sprachenzentrum erstellt daraufhin eine Empfehlung zur Anerkennung der Leistungen. Es ist aber nicht für die Anerkennung zuständig. Verantwortlich ist schlussendlich der Fachbereich/Prüfungsausschuss.

Anerkennungsprozess allgemein:

  • VOR dem Aufenthalt: Abstimmung und Unterzeichnung des Learning Agreements mit dem Fachbereich und ggf. den SuK-Verantwortlichen
  • WÄHREND des Aufenthalts: wenn sich Änderungen in der Kursbelegung ergeben, sind diese unverzüglich mit den Verantwortlichen der h_da abzustimmen. 
  • NACH dem Aufenthalt: Einreichung des Learning Agreements und Transcript of Records der Partnerhochschule beim Prüfungsausschuss. Der Prüfungsausschuss hat für die Anerkennung 8 Wochen Zeit. 
  • für Erasmus+ Aufenthalte: Einreichung des my.h-da-Auszugs mit Markierung der angerechneten Leistungen oder Learning Agreement Section 3 im International Office der h_da

Wichtig: Ein Learning Agreement ist ein Pflichtdokument für ERASMUS-Aufenthalte (Ausfüllhilfe Erasmus+ Online Learning Agreement). Für Übersee-Aufenthalte wird es empfohlen. Beachte: Für die Leistungsanerkennung ist es auch wichtig, dass du dich im MoveON-Portal registriert hast. 

Wende dich bitte für die Notenumrechnung von im Ausland erbrachten Leistungen an das Prüfungsamt im Fachbereich. Beachte auch die aktuelle Anerkennungssatzung der h_da.

 

Den RMV-Beitrag kannst du dir über den AStA zurückerstatten lassen, wenn du mindestens 3 volle Monate Abwesenheit durch den Auslandsaufenthalt nachweisen kannst. Ein entsprechendes Antrags-Formular finden du hier. Einen Nachweis über den Auslandsaufenthalt kannst du im International Office beantragen.
Mache dir hierbei auch über das folgende Szenario Gedanken:
Du befindest dich z.B. zwischen März und Juni in einem Auslandssemester und lässt dir den RMV-Beitrag zurückerstatten. Anfang Juli bist du wieder in Deutschland. In diesem Fall kannst du das Semesterticket bis zum Semesterende in Deutschland nicht nutzen.

  • Stelle sicher, dass du dich VOR der Ausreise in der Krisenvorsorgeliste ELEFAND des Auswärtigen Amts registriert hast. Die Coronapandemie hat zuletzt gezeigt, wie wichtig eine Registrierung sein kann. Denke daran, den Eintrag nach Rückkehr wieder zu löschen, um das System im Krisenfall nicht zu überlasten.
  • Informiere Familie/Freunde vor der Ausreise über deine Reisepläne und –Daten.
  • Bereite eine Liste mit Notfallkontakten vor (z.B. Bank, Krankenkasse, Botschaft)
  • Nimm Kopien von wichtigen Dokumenten mit (z.B. Reisepass, Impfpass, Visum, Tickets)
  • Nimm ein Travel First Aid Kit mit (v.a. Schürfwunden werden oft unterschätzt)

 

Informiere dich rechtzeitig über die Unterrichts-/Unternehmenssprache: Über das erforderliche Niveau und in welcher Form du dieses nachweisen können musst.
An asiatischen Partnerhochschulen z.B. wird eine Auswahl an Kursen auf Englisch angeboten, während in Spanien und Italien Landessprachkenntnisse erforderlich sind.
Nutze die Gelegenheit und besuche die angebotenen Sprachkurse der h_da. Außerdem kannst du am h_da Buddy-Programm teilnehmen, bei dem du durch Kontakt mit Incomings Sprachkenntnisse ausbauen oder erwerben kannst.
Generelle Empfehlung: mindestens B1 in der Unterrichtssprache.

Den Antrag auf ein Urlaubssemester kannst du während der Rückmeldefrist stellen. Erkundige dich ausführlich über Vor- und Nachteile eines Urlaubssemesters.

Wichtige Versicherungen:

  • Auslands-Krankenversicherung (Pflicht): Stelle sicher, dass du im Ausland einen umfassenden und ausreichenden Krankenversicherungsschutz hast, der Krankenhausaufenthalte und Rücktransporte ins Heimatland abdeckt. Informiere dich, ob die Versicherung Pandemiefälle abdeckt. Achte darauf, dass der Versicherungsschutz mit Datum der Ausreise beginnt und erst nach Rückkehr endet.
  • Haftpflichtversicherung (Pflicht bei Praktika)
  • Unfallversicherung (Pflicht bei Praktika)

Informiere dich genau, ob du für das Gastland ein Visum brauchst, welche Unterlagen dafür erforderlich sind, wann und wo du dieses spätestens beantragen musst. Es wird empfohlen, dass du mit der Visumsbeantragung beginnst, sobald du den Acceptance Letter der Gasthochschule bzw. das Einladungsschreiben der Gastinstitution erhalten hast.

Einige Partnerhochschulen bieten Plätze in Wohnheimen an, für die du dich teilweise schon mit der Bewerbung um einen Studienplatz bewerben kannst. Manchmal macht es auch Sinn einen Platz in Eigenregie zu suchen. Dies kommt ganz auf die eigenen Bedürfnisse und teilweise auch auf das Gastland und die Partnerhochschule an. Hole dir zu diesem Thema auch Tipps in den Erfahrungsberichten.

Informiere dich vor der Abreise, wohin und in welcher Form (per Post oder E-Mail) das Zeugnis versandt wird. Wenn dein Zeugnis im Original an das International Office der h_da versandt wird, kannst du dieses persönlich abholen oder mit einer Vollmacht abholen lassen.
Gerne leiten wir  dir das Zeugnis weiter, wenn du alle erforderlichen Unterlagen bei uns eingereicht hast (z.B. Erfahrungsbericht, Certificate of Attendance).
Auf dem h_da Zeugnis erscheint keine spezifische Information darüber, wo du Leistungen erbracht hast, sondern lediglich, dass Leistungen extern erbracht wurden.

kontakt

Campus Darmstadt
Übersee Aufenthalte

Ina Schnakenberg
+49.6151.16-30073
overseas.int@h-da.de
Büro: D20, 105

Campus Darmstadt
Erasmus+ Aufenthalte
Britta Bruder

+49.6151.16-37788
erasmus@h-da.de
Büro: D20, 102
Arbeitszeiten:
Dienstag - Donnerstag 9:00 - 14:00 Uhr
Freitag 9:00 - 13:00 Uhr

Campus Dieburg
Erasmus+ und Übersee
Jessica Mayer


+49.6151.16-39285
dieburg.int@h-da.de
Gebäude F01, Raum 110 

 

Sprechstunden

Unsere aktuellen (online) Sprechzeiten sind zu finden auf unserer  Startseite.

Online-Bewerbung/-Registrierung

Registriere dich vor dem Aufenthalt über das MoveON-Portal.

Anerkennungsssatzung der h_da

Informiere dich in der Anerkennungsssatzung der h_da über die Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen.