Blick in weite Landschaft

Studienaufenthalte als Freemover

Die Wunschhochschule oder das Wunschgastland ist unter den h_da Partnerhochschulen nicht vertreten? In diesem Fall hast du die Möglichkeit, einen Auslandsaufenthalt selbst zu organisieren bzw. an einer Nicht-Partnerhochschule zu verbringen. 

Im internationalen Sprachgebrauch heißen diese Studierenden z.B.  „Freemover“ oder „Study Abroad Students“. Im Gegensatz dazu sind die „Exchange Students“ Studierende, die einen Auslandsaufenthalt innerhalb eines erprobten Austauschabkommens durchführen und an der Partnerhochschule keine Studiengebühren zahlen. 

Wenn du an einer Nicht-Partnerhochschule studieren willst, musst du Eigeninitivative mitbringen und prüfen, ob du an der Gasthochschule Studiengebühren zahlen musst. Wenn Gebühren anfallen, solltest du dich davon nicht abschrecken lassen. Es gibt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, wie z.B. Auslands-BAföG oder HAW.International. Bestenfalls kannst du über eine der beiden Förderungen einen Studiengebührenzuschuss erhalten. 

Leistungen, die du im Rahmen des Auslandsaufenthalts an der Gasthochschule erworben hast, kannst du dir nach rechtzeitiger Absprache mit dem Fachbereich anerkennen lassen. Wichtig ist es, dass du dich vor dem Aufenthalt bei uns auf MoveON registrierst und uns per Email informierst.